Ghana Experience Tour

Taucht ein in eine schillernde Kultur mit bewegter Geschichte

17 Tage Erlebnisreise durch Ghana

Ghana Experience Reisen bietet die Gelegenheit eine Low Budget Tour durch das Land zu erleben und mit unseren lokalen Reisebegleitern die versteckten Schätze des Landes zu erkunden. Wir eröffnen Euch die Möglichkeit in direkten Kontakt und Austausch mit Einheimischen zu treten, zu lokalen kulturellen Ereignissen eingeladen zu werden und Kniffs und Tricks im Umgang mit den Landesgepflogenheiten kennenzulernen. Besuche die Stammes-Chiefs in ruralen Gebieten und feiere in den lebendigen Bars Accras begleitet von dem Duft von gegrillten einheimischen Köstlichkeiten in den Straßen. 

1. Tag

Ankunft Accra Airport - Kokrobite  (25 km)

Nach dem Flug aus Deutschland werdet Ihr vom Flughafen „Accra Kotoka" abgeholt und fahrt ca. 45 min zu unserer ersten Unterkunft in Kokrobite Beach. Die Seeluft und das entspannte Reggae Feeling in Kokrobite bietet die perfekte Grundlage zur Erholung von Eurer Anreise.  Ankommen, ins Meer springen und in der Hängematte einen Drink genießen, ist das Motto des Tages! 

Jeder Gast erhält als Willkommenspaket eine Sim-Karte  für das Handy mit Internetzugang und ca. 20€ Startgeld in der lokalen Währung (100 Cedi).  

2. Tag

Ausflug nach Accra - Africa’s Capital of Cool

Zum Auftakt der Reise machen wir uns auf nach Accra um die Hauptstadt des Landes kennen zu lernen. Für das Abendprogramm gibt es viele spannende Optionen; einen Cocktail trinken in der angesagten Coco Lounge, ein Kebab auf die Hand und durch die belebten Strassen von Accra schlendern, am Party Strand „Labadi Pleasure Beach“ Livemusik hören und Menschen beobachten oder in einen der vielen internationalen Clubs zu den besten Afrobeats tanzen. 

3. Tag

Kokrobite - Kakum-Nationalpark - Cape Coast              (195 km)

 Am dritten Tag unserer Tour verlassen wir unsere Unterkunft in Kokrobite und besuchen den bekanntesten Nationalpark Ghanas mit dem sogenannten Canopy Walkway in bis zu 45 Metern.

Anschließend fahren wir weiter zur „Gold Coast“ und besuchen das historische Sklavengefängnis „Cape Coast Castle“, in dem die Sklaven vor dem Transport in die europäischen Kolonien in Nord- und Südamerika gefangen wurden.  

4. Tag

Cape Coast - Takoradi - Ankobra Beach (140 km)

 Am vierten Tag erkunden wir vormittags die Zwillingsstadt Sekondi-Takoradi, die am westlichen Küstenabschnitt Ghanas liegt und als drittgrößte Stadt des Landes einiges zu bieten hat. 

Zum Nachmittag kommen wir in Ankobra Beach an, wo wir die nächsten zwei Nächte verbringen. Optionale Aktivitäten wie Surfen, bei Nacht Meeresschildkröten Beobachten, eine Mangroven-Tour mit dem Kanu oder einfach nur am Strand Entspannen, sind möglich. 

 

5. Tag

Nzulezu Stilt Village (50 km)

 Schon die Fahrt dorthin über Flüsse, durch Dörfer, Palmenwälder, Grassteppen, Feuchtgebiete und herrliche Strände ist ein Genuss. Ziel ist ein seit über sechshundert Jahren dort ansässiges Dorfvolk auf Stelzen inmitten dieses wunderbaren Sees. 

6. Tag

Ankrobra - Takoradi - Kumasi (330 km)

 Nun wird es Zeit für Kumasi. Die Fahrt mit dem VIP Bus von Takoradi nach Kumasi ist sehr relaxt und voller Überraschungen. In Kumasi angekommen werden wir zum Abend hin in das berüchtigte Bantama Nachtleben eintauchen. Es bleibt den Teilnehmern natürlich überlassen, den Abend selbst frei zu gestalten. 

7. Tag

Kumasi Kejetia Markt & Ashanti Zeremonien 

 Die Ashanti-Region war einst ein großes Königreich und hat bis heute die ghanaische Kultur geprägt. Das Volk der Ashanti ist bekannt für traditionelles Kunst- und Goldhandwerk.

Ein Besuch auf dem Kejetia-Markt, dem größten Freiluftmarkt in ganz Westafrika ist ein absolutes Must do! Je nach Anreisetag werden wir versuchen an einer der Ashanti Zeremonien teilzunehmen. 

8. TAG

Kumasi - Mole Nationalpark (450 km)

 Weiter geht unsere Reise in den Norden des Landes. Ziel ist zunächst das kleine muslimische Dorf Larabanga sowie der Mole Nationalpark.

Larabanga ist ein Dorf im Nordwesten Ghanas und ist durch seine älteste Moschee Ghanas bekannt. Nach dem Besuch von Larabanga fahren wir weiter zum nahegelegenen Mole Nationalpark.

9. TAG

Mole Nationalpark

 Im größten Nationalpark Ghanas lassen sich Elefanten, Warzenschweine, Antilopen, Paviane und viele verschiedene Vogelarten beobachten. Das Besondere am Mole Nationalpark ist, dass man die Tour zu Fuß machen kann und somit den Tieren näher kommt.

10. TAG

Mole Nationalpark - Tamale (122 km)

Zum nachmittag kommen wir in Tamale an, der Hauptstadt der Northern Region, wo wir die Nacht verbringen. 

11. Tag

Tamale - Yeji (160 km)

Yeji liegt direkt am Volta Stausee und bietet einige Wassersportaktivitäten. Hier übernachten wir um am nächsten Tag weiter nach Kumasi zu fahren.

12. Tag

Yeji - Kumasi (230 km)

Die schöne Fahrt zurück nach Kumasi führt uns durch verschiedene kleine Dörfer am Volta River. 

In Kumasi angekommen können wir unsere müden Beine etwas beim Tanzen lockern oder auch nur ein kühles Beer mit Kebab an einer der vielen Straßenbars geniessen.

13. Tag

Kumasi - Lake Bosumtwi (30 km)

Diesen Tag entspannen wir am Lake Bosumtwi. Der See ist durch einen Meteoriteneinschlag entstanden und hat somit eine ganz besondere Atmosphäre.

14. Tag

Lake Bosumtwi - Kokrobite (240 km)

Say Bye Bye to Kumasi! Unsere Reise neigt sich dem Ende und es geht zurück mit dem VIP Bus nach Kokrobite, wo wir die letzen Tage vor unserem Abflug verbringen.

15. - 17. Tag

Kokrobite 

Je nach Wunsch sind weitere spannende Ausflüge möglich oder wir lassen einfach die Menschen und die Umgebung auf uns wirken und nutzen die Nähe zur Hauptstadt Accra um noch etwas ins Highlife einzutauchen. 



Beste Reisezeit

Es gibt weder Hoch- und Nebensaison noch eine einheimische Ferienzeit mit überfüllten Hotels und Stränden. Es gibt allerdings Regen- und Trockenzeiten. Die Trockenmonate von Oktober bis März und  sowie der August sind ideal.

 

 

Preise - 17 Tage Ghana Experience Reise

  • 4 Personen              ca. 1.300 € p.P.
  • 6 - 8 Personen        ca.1.200 € p.P.
  • 10 Personen            ca. 1050 € p.P.

Alle Preise vorbehaltlich Änderungen und in Euro pro Person. Exklusive Flugticket. Keine Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.  Als Richtwert könnt Ihr mit einem Gesamtpreis (Flug, Visa, Verpflegung, Unterkunft und Tour) ab ca. 1900 € rechnen.

 

 

Flüge

Flugpreise fangen bei ca. 440 € an. In der Regel beträgt die Flugzeit ca. 9 - 10 Stunden mit einem Zwischenstopp in Amsterdam, Paris oder London. 

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich den besten Flug zu bekommen.

Die Reisegruppe

In der Regel schliessen sich Freunde und Familien zusammen um eine eigene Gruppe von 4 bis zu 10 Personen zu bilden. Bei Einzelanfragen finden wir auch gerne andere aufgeschlossene Mitreisende um eine Reisegruppe zu erstellen. 

 

 

Verlängerungsoptionen

Gerne kann die Tour nach Wunsch im Vorfeld verlängert werden oder während der Reise spontan. Genaue Preise und Möglichkeiten müssen individuell besprochen werden.


 

 

Upgrade:

Zimmer-Upgrades und ein Upgrade des Transports ist in machen fällen möglich und muss individuell besprochen werden.

 

 

Eingeschlossene Leistungen 

  • Komplette Reisebegleitung mit guten Englischkenntnissen und bei Bedarf auch mit Deutschkenntnissen möglich.
  • Unterkunft (Lodge/Zimmer für 2 Personen mit eigenem Bad). Einzelzimmer werden mit einem Zuschlag berechnet.
  • Transfer aller in dem Reiseplan aufgeführten Ziele. 
  • Besichtigungen und Nationalparkgebühren aller in dem Reiseplan aufgeführten Ziele
  • Willkommenspaket mit Handy Sim-Karte und 100 ghanaischen Cedi (100 GHS = ca. 20 €)

 

 

Leistungen exklusive

  • Verpflegung (Rechnen Sie mit ca. 15 - 25 € pro Tag für Essen. In einigen Unterkünften ist das Frühstück inbegriffen). Getränke (ein Bier in einer landesüblichen Bar kostet ca. 1-2 € und der teuerste Cocktail, den man in der angesagtesten Bar in Accra bekommt, kostet ca. 12 € und schmeckt fantastisch).
  • Transfers ausserhalb der Tour (eine Stadttaxifahrt von ca. 20 min kostet ca 10€ und Fahrten mit dem öffentlichen TroTro’s kosten innerhalb der Stadt ca. 2-3 €)
  • Visum-Gebühren 100 - 150 €
  • Reiseversicherung

 

 

Exklusive optionale Aktivitäten

  • Ankobra River Mangroven Tour ca. 8 € 
  • Surfboards im Verleih pro Stunde für ca. 5 €  - Trainingsstunden mit Surfboard ca. 10 € pro Stunde
  • Meeresschildkröten Nightwalk ca. 5 €
  • Eintritt Nachtclubs ca. 10 €
  • Eintritt Labadi Beach ca. 2-4 €
  • Kakao Farm Tour mit Palmwine tasting 12 € 
  • Stoff & Schneiderarbeiten ca. 20 €

 

 

Wichtige Hinweise

 

Die Tour muss mindestens 3 Monate im Voraus gebucht werden um rechtzeitig das Visum zu beantragen.

Als Pflichtimpfung benötigen Sie die Gelbfieber Impfung! 

Alle andere Impfungen sind freiwillig (Beratung über Ihrern Hausarzt oder einem Tropenmediziner emfehlenswert). 

Malariavorbeugung wird dringend empfohlen. Dafür ist ein tropisches Mückenspray zu empfehlen. Die Malaria-Mücken sind kurz vor dem Sonnenuntergang aktiv, daher ist kein ganztägiges Auftragen nötig. Im Weiteren ist langärmlige Kleidung für die Abendstunden empfehlenswert.  Eine medizinische Vorbeugung durch Tabletten ist ebenfalls möglich. Eine Verschreibung ist jedoch nötig und die Medikamente müssen bereits vor der Reise eingenommen werden. Kontaktieren sie dazu Ihren Arzt um weitere Informationen zu erhalten.  

Diese Safari ist nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet. 

Es wird allen Teilnehmern empfohlen, eine Reiseversicherung und eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. 

Preisänderungen vorbehalten.


 

 

 

Packtipps 

 

Sonnencreme 

Insektenschutzmittel 

Reinigungstücher und Reise-Desinfektionsmittel 

Feste Schuhe (z.B. Turnschuhe)

mittelgroßes Handtuch

Reiseapotheke: Magen- und Durchfallmittel, Pflaster und ggf. Verbandzeug, Wundsalbe, Schmerztabletten, Antiallergikum

Tages-Rucksack

Persönliche Empfehlung: Mein absolutes Reise-Must have! Ein dünnes großes Tuch (vielseitig einsetzbar, z.B. als Strandtuch, zum Zudecken, wenn es frisch wird, als Kleidungsstück, Kissen während einer langen Fahrt …)

Geschenke für Kinder und nette Menschen auf der Reise:

Gerne alte Kleidung oder Schuhe, die man in Deutschland übrig hat. Je bunter, ausgefallener und schicker, desto besser; Kosmetik, Schulsachen etc. :)

Empfehlung: Keine Süßigkeiten, Luftballons, Plastikgegenstände